Die Lechfeldhasen erobern die Tabellenspitze!

Ergebnisse (10. Spieltag):

FC Haunstetten – SpVgg Lagerlechfeld 0:1 – Spielbericht

FC Haunstetten II – SpVgg Lagerlechfeld II 7:1 – Spielbericht

Dank eines knappen 1:0 Sieges gegen FC Haunstetten übernimmt die SpVgg die Tabellenführung und die „Zweite“ kommt beim Gastspiel unter die Räder.

Was war das für ein wahnsinniges Spiel?! Wer bei diesen 90 Minuten zugesehen hat, bekam alles was das Fußballherz begehrt! Hin und her ging es zwischen der 1. Mannschaft und dem FC Haunstetten. Von Beginn an zeigten beide Mannschaften, dass sie zurecht die Liga dominieren. In Hälfte eins gab es ein Chancenplus für die Lill-Elf, die immer wieder gefährlich vor das Lechfelder Tor kam. Die schwarz-gelbe Offensive tat sich schwer Chancen zu erarbeiten und so ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause. Dann kam die zweite Hälfte und es ging weiter mit sehenswerten Fußball. Die Lechfeldhasen kamen gut aus der Kabine und rannten auf das Tor von Stanislaw Laukart. Aber auch die Offensive um Haunstettens Florian Kanitz forderte die Defensive von Abwehrchef Helmut Baumgart. Das fällige Tor lag in der Luft und die Spannung stieg ins Unermessliche! 72. Spielminute, der Moment für die Raffler-Elf! Wirbelwind Simon Wilde schickte seinen Coach Daniel Raffler auf die Reise, der dann souverän zum viel umjubelten Führungstreffer einschob! Die Lill-Elf war nun gefordert und so gab es geballte Offensiv-Power der Gastgeber. Die Lechfeldhasen beschränkten sich nun auf Konter und hatten die dicke Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Jedoch verzog Niko Kosak und schob das Leder am Tor vorbei. Die Zeit wollte einfach nicht vorbeigehen und der FCH drängte auf den Ausgleich. Kurz vor Schluss rettete Bene Bäumler stark auf der Linie, als Top-Torjäger Andi Assner das Runde schon fast über die Linie schieben konnte! Dann kam endlich der erlösende Schlusspfiff vom gut leitenden Unparteiischen Thomas Merkl und die Raffler-Elf konnte die Tabellenführung ausgiebig feiern! Abschließend wünschen wir dem Haunstetter Oliver Steinhart eine gute und schnelle Genesung! Bei einem Kopfballduell verletzte er sich unglücklich und musste zur Behandlung ins Krankenhaus!

Die vielleicht schlechteste Leistung der Saison zeigte die 2. Mannschaft gegen die „Zweite“ vom FC Haunstetten. Mit 1:7 bekam man eine herbe Klatsche und muss nun schnellstens wieder in die Spur finden! Im Derby gegen Untermeitingen heißt es einiges wieder gut zu machen! Das Tor für die Schwarz-Gelben erzielte Alex Etzig in der 60. Spielminute zum zwischenzeitlichen 1:6.

Weitere Ergebnisse am 10. Spieltag – Kreisklasse Augsburg Süd:

TSV Haunstetten II – SpVgg Langenneufnach 1:2; Türk SV Bobingen – SV Untermeitingen 0:8; TSV Königsbrunn – ASV Hiltenfingen 4:1; TSV Ustersbach – FSV Inningen 5:0; FC Kleinaitingen – DJK Göggingen 3:0

Weiter Ergebnisse am 10. Spieltag – B-Klasse Augsburg Süd:

TSV Königsbrunn II – ASV Hiltenfingen II 5:2; FC Kleinaitingen II – VFB Mickhausen 2:2; SSV Obermeitingen – TSV Straßberg 2:4; TSV Klosterlechfeld II – SV Untermeitingen II 3:2

Schreibe einen Kommentar