Lechfeldhasen verpatzen Rückrundenauftakt!

Ergebnisse (14. Spieltag):

TSV Königsbrunn – SpVgg Lagerlechfeld 2:1 – Spielbericht

TSV Königsbrunn II – SpVgg Lagerlechfeld II 1:0 – Spielbericht

Endlich rollt der Ball wieder, aber den Rückrundenstart verpatzten beide Mannschaften bei Ihrem Gastspiel in Königsbrunn!

Gegen die Missenhardt-Elf musste die 1. Mannschaft eine 1:2 Niederlage hinnehmen und hadert mit seiner Chancenauswertung. Der TSV Königsbrunn entschied sich bei gutem Wetter auf dem Kunstrasen zu spielen und stand sehr defensiv. Die Raffler-Elf nahm das Zepter in die Hand und versuchte gegen die tief stehenden Brunnstädter zu Chancen zu kommen. Man tat sich langezeit schwer und so dauerte es einige Zeit, ehe Helmut Baumgart mit einem langen Diagonalball die TSV-Abwehr aushebelte und Luca van Laak auf die Reise schickte. Dieser konnte den Ball jedoch nicht im Tor unterbringen und der Abpraller landete bei Simon Wilde, der mit seinem Schuss nur einen der vielen zurück geeilten Königsbrunner Spieler traf. Im Gegenzug versuchte der TSVK immer wieder durch Konter sein Glück. In der 32. Spielminute landete die Kopfballabwehr von Ralf Pawollek direkt vor die Füße von Oliver Matyseek, der die Gastgeber mit 1:0 in Führung brachte. Sein Schuss wurde unglücklicherweise von unserer Nummer 4 abgefälscht und landete im Kreuzeck. Bis zur Pause konnten die Lechfeldhasen keine nennenswerten Torchancen erspielen und man tat sich weiterhin schwer Torgefahr auszustraheln. Nach dem Seitenwechsel das gewohnte Bild: Die SpVgg Lagerlechfeld drängte nach vorne und der TSV Königsbrunn verteidigte mit Mann und Maus. In der 57. Spielminute nutzte dann die Missenhardt-Elf wieder die Gunst der Stunde und steckte auf ihren Top-Stürmer Maximilian Schickentanz durch, der dann im 1-gegen-1-Duell die Nerven behielt und zum 2:0 erhöhte. In der hitzigen Schlussphase warf die Raffler-Elf alles nach vorne und konnte in der 75. Spielminute den längst überfälligen Anschlusstreffer erzielen. Nach einer schönen Ecke von Vincent Iglesias köpfte Simon Wilde den Ball in die Maschen. Bis zum Schlusspfiff hin spielte fast nur die SpVgg und die Brunnstädter versuchten den Vorsprung über die Zeit zu bringen. Luca van Laak hatte den Ausgleich schon auf dem Fuß, doch der Ball verfehlte das Gehäuse von Rico Matiza. So war nach 90 Minuten Schluss und der Rückrundenstart misslungen. Die Highlights gibt es dann bei Schwabensoccer zu sehen, die zu Gast waren und das Spiel filmten. Da unsere weiblichen Zuschauer deswegen  ausnahmsweise 1€ Eintrittsgeld zahlen mussten, werden wir nächsten Samstag beim Heimspiel gegen DJK Göggingen ein Glas Prosecco spendieren. Wir sind nämlich stolz, dass wir von unseren zahlreichen weiblichen Fans an jedem Spieltag lautstark unterstützt und angefeuert werden. Als Dankeschön verlangen wir generell für Frauen keinen Eintritt!

Für die 2. Mannschaft gab es ebenfalls eine Niederlage. Die Hausner-Elf musste sich 0:1 geschlagen geben und möchte am kommenden Mittwoch beim FC Kleinaitingen II wieder siegen. Anpfiff ist dort um 19:00 Uhr.

Weitere Ergebnisse am 14. Spieltag – Kreisklasse Augsburg Süd:

SpVgg Langenneufnach – FC Kleinaitingen 2:2; TSV Ustersbach – FSV Großaitingen 3:1; FSV Inningen – SV Untermeitingen 0:3

Weiter Ergebnisse am 14. Spieltag – B-Klasse Augsburg Süd:

TSV Ustersbach II – FSV Großaitingen II 1:2; FSV Inningen II – SV Untermeitingen II 7:1

 

 

Schreibe einen Kommentar