Zum Abschluss der Hinrunde gab es 1 Niederlage und 1 Sieg!

Ergebnisse (13. Spieltag):

SpVgg Langerringen – SpVgg Lagerlechfeld 4:2 – Spielbericht

TSV Walkertshofen II – SpVgg Lagerlechfeld II 2:4 – Spielbericht

1 Niederlage und 1 Sieg gab es am letzten Spieltag der Hinrunde für die Lechfeldhasen.

Bei der zweiten Niederlage in Folge geht für die 1. Mannschaft die Spitzenspielserie zu Ende. Krankheitsbedingt musste man auf Kapitän Steve Lachnit und Stürmer Niko Kosak verzichten. Coach Daniel Raffler musste erneut routieren und auf einigen Positionen umstellen. Die Schwarz-Gelben starteten nervös in das Spitzenspiel und mussten bereits in der 10. Spielminute den frühen 0:1 Rückstand hinnehmen. Beim zu passiven Abwehrverhalten nutzte Mario Müller diesen Fehler eiskalt aus. Danach wachte die “Erste” auf und erspielte sich gute Chancen. Florian Zuban knallte den Ball an die Querlatte und Coach Raffler verfehlte das Tor nur knapp. In der 39. Spielminute nutzten dann jedoch die Gastgeber die Unsicherheit in der Lechfelder Hintermannschaft und Patrick Schorer erhöhte auf 2:0. Nur 4 Minuten später kamen dann endlich die Lechfeldhasen zu ihrem Tor in Form von Daniel Raffler. Unser Spielertrainer tankte sich in den Strafraum und schob die Kugel über die Linie. Kurz vor der Halbzeit lag der Ausgleich in der Luft, als wiederrum Coach Daniel Raffler vor dem Tor am starken Bernd Renner scheiterte. Nach dem Seitenwechsel drängten die Schwarz-Gelben auf das 2:2 und hatten mehrere Chancen, die nicht konsequent genutzt wurden. Die SpVgg Langerringen nutzte nun die offenen Räume für Konter. In der 61. Spielminute landete dann eine Flanke von Dominik Grund im Tor der Lechfeldhasen zum 3:1. 20 Minuten später gab es dann einen Elfmeter, nachdem der eingewechselte Keeper Johannes Lehmann den Stürmer foulte. Diesen parierte er jedoch souverän gegen Mario Müller. Dessen Bruder Lukas Müller nutzte die fällige Ecke und erhöhte auf 4:1 per Kopf. Die Angriffsbemühungen der Raffler-Elf ließen nicht nacht und so konnte man in der 90. Spielminute nach Foul an Coach Raffler per Foulelfmeter auf 4:2 verkürzen. Florian Zuban verwandelte diesen eiskalt. Kurz darauf war Schluss und die Hinrunde geht mit gemischten Gefühlen zu Ende.

Ein weiteres erfolgreiches Wochenende für die 2. Mannschaft. Gegen den TSV Walkertshofen II ging es gegen eine konterstarke Mannschaft, die nicht ohne Grund auf dem 3. Platz standen. Bei den krankheitsgeschwächten Hasen war deshalb Kampf und Wille gefordert. Man startete mit einer sehr jungen Elf ins Spiel, welche vorher wahrscheinlich noch nie so zusammen gespielt hat. Die Partie begann nach Plan und bereits in der 3. Minute konnten die Lechfelder durch Fabian Scharf mit 1:0 in Führung gehen. Doch das schockte die Hausherren recht wenig und der TSV egalisierte in der 6. Spielminute zum 1:1. Doch die SpVgg stand gut und durch das “tiefe Stehen” verhinderte man, dass die Walkertshofener ihre Konterstärke auspielen konnten. Die Hausner-Elf lauerte auf Fehler und nutzte diese eiskalt aus. Maxi Klein schoss die “Zweite” in der 10. Minute wieder mit 2:1 in Führung. Fabian Scharf, der erst am Morgen ins Team berufen wurde, erwischte einen blendenden Tag und erhöhte in der 18. Minute auf 3:1. Nur 10 Minuten später belohnte er sich mit seinem dritten Tor und sorgte für den Pausenstand von 4:1. Die Chancenverwertung war exzellent, es kam einem schon fast so vor, als würde jeder Schuss im Netz zappeln. Im zweiten Durchgang verpassten die Hausner-Elf den Sack endgültig zuzumachen. Jedoch stand die Abwehr sicher, weshalb Schlussmann Johannes Lehmann einen entspannten Arbeitstag hatte. In der 84. Minute konnten die Hausherren nach einem Eckball noch einmal auf 4:2 verkürzen. Dies hat dem Spiel jedoch keine Wende gebracht. Die Lechfeld-Hasen konnten so einen weiteren verdienten Sieg einfahren und bleiben deshalb weiterhin in der Erfolgsspur.

Weitere Ergebnisse am 13. Spieltag – Kreisklasse Augsburg Süd:

FC Haunstetten – FC Kleinaitingen 0:0; TSV Ustersbach – TSV Königsbrunn 3:2; SpVgg Langenneufnach – SV Untermeitingen 1:2; DJK Göggingen – Türk SV Bobingen 6:1; ASV Hiltenfingen – FSV Großaitingen 3:1; FSV Inningen – TSV Haunstetten II 0:1

Weiter Ergebnisse am 13. Spieltag – B-Klasse Augsburg Süd:

FC Haunstetten II – FC Kleinaitingen II 4:0; ASV Hiltenfingen II – FSV Großaitingen II 4:1; FSV Inningen II – SSV Obermeitingen 0:1; TSV Ustersbach II – TSV Königsbrunn II 0:3; TSV Straßberg – SV Untermeitingen II 8:0; VFB Mickhausen – TV Klosterlechfeld II 4:1

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .