Die „Erste“ bleibt dem FC Haunstetten auf den Fersen

Ergebnisse (8. Spieltag):

FSV Inningen – SpVgg Lagerlechfeld 1:2 – Spielbericht

FSV Inningen II – SpVgg Lagerlechfeld II 2:0 – Spielbericht

Die „Erste“ setzt ihre Siegesserie fort und revanchiert sich in Inningen für die 0:6 Klatsche vom letzten Jahr! Die „Zweite“ muss nach 2 Siegen in Folge wieder eine Niederlage hinnehmen und steckt im Mittelfeld fest.

Gleich von Beginn an drückte unsere 1. Mannschaft auf das Tor der Gastgeber vom FSV Inningen. Die Raffler-Elf wollte von der ersten Sekunde an zeigen, dass sie nicht umsont auf dem 2. Tabellenplatz steht. So war es unser Coach selbst, der nach wunderschönem Pass von Walter Bitz in der 8. Spielminute seine Mannen auf die Siegesstraße führte. Keine 7 Minuten später tankte sich unser Simon Wilde in gewohnter Manier vor das Inninger Tor und schoss seine Farben mit 2:0 in Führung. Nach langer Durststrecke durfte er sich endlich wieder in die Torschützenliste eintragen. Die Lopacanin-Elf dagegen strahlte zu wenig Torgefahr aus und haderte derweil mit ihren Chancen. Im Verlauf der ersten Halbzeit rannten die Schwarz-Gelben auf das Tor von Yasar Bingül, das 3:0 wollte aber nicht fallen. Nach der Halbzeit das gewohnte Bild! Die Lechfeldhasen spielten ruhig und kontrolliert nach vorne. Nur der Torerfolgt blieb aus und so wurde es immer hitziger. Der FSV warf nun alles nach vorne und drängte auf den Anschlusstreffer! Gefährlich wurde es jedoch nie, außer in der 81. Spielminute als der Unparteiische unberechtigt auf den Punkt zeigte. Nach Rückfrage wurde ein „Halten“ von Helmut Baumgart erkannt und es gab Elfmeter für die Gastgeber. Den Strafstoß verwandelte Kapitän Stefan Bellan souverän und so ging es in die heiße Schlussphase. Gefährlich Aktionen blieben jedoch aus und so sichert sich das Team um Kapitän Steve Lachnit den nächsten „Dreier“ und behauptet den zweiten Tabellenplatz.

Kein gutes Spiel lieferte unsere 2. Mannschaft ab und musste den nächsten Rückschlag hinnehmen. Nachdem die Hausner-Elf zwei Siege in Folge geholt hatte, hieß es gegen die Inninger Reserve am Ende 0:2. Nun heißt es Kopf hoch, Mund abwischen und weiter machen!

Weitere Ergebnisse am 8. Spieltag – Kreisklasse Augsburg Süd:

FC Haunstetten – ASV Hiltenfingen 3:0; TSV Ustersbach – DJK Göggingen 4:1; TSV Königsbrunn – SpVgg Langenneufnach 0:1; FC Kleinaitingen – SpVgg Langerringen 0:4; FSV Großaitingen – Türk SV Bobingen 4:2

Weiter Ergebnisse am 8. Spieltag – B-Klasse Augsburg Süd:

FC Haunstetten II – ASV Hiltenfingen II 8:1; TSV Königsbrunn II – TSV Straßberg 3:2; FC Kleinaitingen II – TSV Walkertshofen II 1:1; FSV Großaitingen II – TSV Klosterlechfeld II 2:0; TSV Ustersbach II – VFB Mickhausen 2:0; SSV Obermeitingen – SV Untermeitingen II 1:1

Schreibe einen Kommentar