Kantersieg der „Ersten“ gegen den Ex-Trainer!

Ergebnisse (4. Spieltag):

DJK Göggingen – SpVgg Lagerlechfeld 0:5 – Spielbericht

VFB Mickhausen – SpVgg Lagerlechfeld II 1:0 – Spielbericht

Die „Erste“ schießt sich mit einem 5:0 Sieg gegen den ehemaligen Trainer Salih Yilmaz auf den 3. Tabellenplatz, wohingegen die „Zweite“ beim Tabellenführer 0:1 verloren hat.

4 Spiele, 3 Siege! So sieht die Bilanz der 1. Mannschaft aus. Beim Auswärtssieg beim DJK Göggingen traf man auf den ehemaligen Trainer Salih Yilmaz und konnte mit 5:0 gegen die Gastgeber gewinnen. Die Lechfeldhasen dominierten von Anfang an das Spiel und hatten anfangs noch Pech im Abschluss, als zum Beispiel Niko Kosak nur den Innenpfosten traf. Die Defensive der Schwarz-Gelben ließ nahezu keine einzige Torchance zu und nahmen den Top-Stürmer Safak Cetinkaya komplett aus dem Spiel. Nach einem tollen Pass in die Spitze von Chris Lindner brachte Coach Daniel Raffler sein Team in Führung. Sechs Minuten vor der Halbzeit legte dann Abwehrchef Wesley Baze per Kopf seinem Trainer auf, der das 2:0 für seine Farben erzielte. Schockmoment kurz vor der Halbzeit! Göggingens Stürmer Cetinkaya lief alleine auf das Tor der Lechfeldhasen, doch unsere Nummer 23 Wesley Baze brachte seinen Körper vor der Strafraumgrenze zwischen Ball und Gegner. Bei dieser Aktion verletzte sich unser Abwehrchef schwer und musste mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus. Diagnose: Sprungelenk gebrochen! Wir wünschen Dir schnelle Genesung und baldige Rückkehr ins Team! Nach der Halbzeit drückte DJK auf den Anschlusstreffer, konnten jedoch kaum gefährliche Chancen herausspielen. Die Schwarz-Gelben hingegen machten munter weiter und unser Sturm-Trio belohnte sich je mit einem Treffer. Niko Kosak, Florian Zuban und Coach Daniel Raffler sorgten für den hochverdienten 5:0 Sieg. Der einzige Beigeschmack an diesem Sieg ist die schwere Verletzung von Wesley Baze!

Gegen den Tabellenführer musste die 2. Mannschaft eine 0:1 Niederlage hinnehmen und verliert langsam den Anschluss an die Spitzengruppe. Da man aber noch in der Anfangsphase der Saison ist, gibt es kein Grund zur Sorge! Spiel für Spiel will man sich nun nach oben arbeiten und ein Wörtchen mitreden!

1 thought on “Kantersieg der „Ersten“ gegen den Ex-Trainer!

  1. Liebe Fußballfreunde,
    zur 1. Ausgabe des „Lagerlechfelder Sportbote“ herzlichen Glückwunsch!
    Ein informativer und übersichtlicher Flyer über das Sportgeschehen auf dem
    Lechfeld, den man nicht übersehen oder verpassen sollte.
    Dem Redaktionsteam wünsche ich eine „lockere, flüssige Hand und den erhofften Erfolg.
    Nun kurz zum Fußball: Die „ERSTE“ hat einen vielversprechenden Saisonstart hingelegt, so dass man hoffnungsvoll und zuversichtlich in die Zukunft blicken
    darf.
    Ein Spielertrainer mit höherklassiger Spielerfahrung kann m.E. auf dem Spielfeld bezüglich Taktik und Spielverständnis doch einiges bewegen.Das war auch in der
    Vergangenheit stets der Fall.
    Wenn ein Trainer nicht nur die Mannschaft, sondern auch noch die Torschützen-
    liste anführt, dann ist das ein berechtigter Hoffnungsschimmer auf eine erfolg-
    reiche Saison.

    Die „ZWEITE“ muss sich wohl an die niedrigere Klasse erst gewöhnen.
    Wenn man schon am Anfang der Saison im Tabellenkeller landet, dann
    wird es von Spiel zu Spiel immer schwieriger, den Anschluss ans Mittelfeld
    zu halten.
    Das Team wird deshalb am Sonntag im Lokalderby gegen den SSV Obermeitingen
    den zweiten „DREIER“ auf der Habenseite buchen! Davon bin ich überzeugt!
    Abschließend noch eine Bitte: Wäre es möglich, künftig die Ergebnisse aller
    Mannschaften der Kreisklasse Augsburg Süd und der B-Klasse auf die Webseite
    der Lagerlechfelder Fußballer zu stellen? Danke!
    Mit sportlichen Grüßen
    Erwin G. Weimer
    Mitglied seit 01.05.1948 und
    Ehrenmitglied der SpVgg Lagerlechfeld

Schreibe einen Kommentar