Erste Niederlage für die Lechfeldhasen

Ergebnisse (4. Spieltag):

SpVgg Lagerlechfeld (spielfrei)

SV Hurlach – SpVgg Lagerlechfeld II 3:0Spielbericht

Am 4. Spieltag gab es für die „Reserve“ die erste Niederlage, wohingegen die 1. Mannschaft ihr spielfreies Wochenende hatte.

Durch die Zusammenlegung der beiden Vereine SV Hurlach und SSV Obermeitingen mussten die Fans diesmal nach Obermeitingen reisen um die 2. Mannschaft im Spiel gegen den SV Hurlach zu unterstützen. Die „Schwarz-Gelben“ taten sich schwer ins Spiel zu finden und gerieten bereits in der 8. Minute durch eine Unsicherheit in der Hintermannschaft früh in Rückstand. Die Mannen um Georg Pawollek ließen die Köpfe nicht hängen, sondern bemühten sich Torchancen zu kreieren. Ein sehenswerter Pfostenkracher durch Marko Hanke führte leider nicht ins gewünschte Ziel. Ansonsten blieben die Lechfeldhasen zu harmlos und der Gastgeber stürmte auf das Tor von Keeper Johannes Lehmann. In der 33. Minute erhöhte das Team von Robert Doll auf 2:0 durch einen direkt getretenen Freistoß. Chancen der 2. Mannschaft blieben in der ersten Halbzeit Mangelware und somit mussten sich die Fans bei einer Verletzungspause mit der Jonglier-Einlage von Flügelflitzer Simon Wilde begnügen. Nach der Halbzeit änderte sich nichts am Spielverlauf. Die zwingenden Torchancen blieben aus und der SV Hurlach erhöhte in der 58. Minute zum 3:0 Endstand. Bis zum Spielende passierte nicht mehr viel und die erste Niederlage für die „Reserve“ war besiegelt.

Auch wenn man an diesem Spieltag leer ausging, kann man mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein. Am kommenden Wochenende stehen wieder zwei Heimspiele an und dort hat man in dieser Saison immer gewonnen.

Schreibe einen Kommentar