Ballwurfmaschine für Abteilung Tennis

Die Ballwurfmaschine ist eine Trainingshilfe beim Tennis. Sie kann sehr hilfreich sein für jeden der sein  Tennisspiel verbessern will.

Dank der Unterstützung unserer Sponsoren konnten wir in dieser Saison für die Abteilung eine solche Maschine  beschaffen.

Jpeg

Damit kann genau der Schlag trainiert werden, der nur schwach ausgeprägt ist. Z. B. wird sich der Lernerfolg schneller einstellen, wenn Sie nach dem Training noch eine Weile mit der Tennis Ballmaschine üben, um das Gelernte zu festigen. Der Trainer profitiert genauso von Ballwurfmaschinen, wie der Spieler. Der Trainer kann sich auf die Seite des Schülers stellen und so seine Bewegungen besser wahrnehmen und ihn korrigieren.

Jpeg

Dank dieser Anschaffung ist unsere Tennisabteilung mit Sicherheit weit attraktiver für unsere Mitglieder und Interessenten geworden.

Wir bedanken uns bei unseren Unterstützern:
– Gemeinde Graben
– Werner Aral-Tankstelle
– Sportgeschäft Fasser in Schwabmünchen
– Kreissparkasse Untermeitingen

Die Tennissaison 2016 ist eröffnet!

Die Tennissaison 2016 ist eröffnet!

Jpeg

Die Plätze sind hergerichtet und auch unser Clubhaus ist jetzt wieder auf den Vordermann gebracht worden.

Jpeg

Traditionell mit einer schönen Feier wurde bei Abt. Tennis am 30. April die Tennissaison eröffnet.

Jpeg

Jpeg

An dem Tag fanden sich viele Mitglieder ein, um gemeinsam die Saisoneröffnung zu feiern.

Jpeg

Jpeg

 

 

Mit Leckereien die unsere Damen vorbereitet haben
wurde für das leibliche Wohl der Mitglieder gesorgt.

 

 

 

 

Die SpVgg Lagelechfeld-Graben Abt. Tennis geht dieses Jahr mit 2 Mannschaften an den Start: Herren 40 und Damenmannschaft.

Jpeg

 

 

Die Herrenmannschaft beginnt ihre Punktespiele mit einem Heimspiel am Samstag dem 7. Mai  um 13:00 Uhr gegen TC Ziemetshausen. Spielplan ansehen

 

 

 

 

Jpeg

 

 

Die Damen fangen ihre Saison auch mit einem Heimspiel an, und zwar am Sontag dem 8. Mai um 10 Uhr gegen DJK Augsburg-Lechhausen II. Spielplan ansehen

 

 

 

 

Jpeg

Hast auch Du vielleicht mal Lust,
den Umgang mit dem Schläger auszuprobieren?

Wir freuen uns über alle Interessierten!

Meldet Euch doch einfach mal bei unserem Abteilungsleiter Eddi Heiß.

Punkteteilung in Haunstetten

Ergebnisse (23. Spieltag):

TSV Haunstetten II – SpVgg Lagerlechfeld 2:2Spielbericht

FSV Wehringen II – SpVgg Lagerlechfeld II 2:1Spielbericht

Eine gerechte Punkteteilung gab es vergangenen Samstag bei der Partie zwischen dem TSV Haunstetten II und unserer 1. Mannschaft. Die erste Hälfte endete torlos. Nach Wiederanpfiff ging die Bezirksligareserve des TSV früh in Führung (47. Minute). Wie bereits vergangenen Sonntag versenkte der erst zur Halbzeit eingewechselte Florian Zuban sehenswert einen ruhenden Ball (50. Minute), ehe Simon Wilde nach schönem Zuspiel von Helmut Baumgart den Führungstreffer für die Schwarz-Gelben markierte (62. Minute). Doch auch die Führung der Spielvereinigung hielt nicht lange, denn in der 71. Spielminute erzielte der Haunstetter Lukas Baß seinen zweiten Treffer des Tages. Tabellarisch bleibt mit diesem Unentschieden für die Spielvereinigung alles beim Alten, allerdings kann sich die Kügle-Elf bereits dienstags im Nachholspiel gegen den FSV Großaitingen auf Tabellenplatz 6 verbessern.

Zu inkonsequent in der Verteidigung, nicht clever genug vor dem Tor. So lässt sich die Leistung der 2. Mannschaft im Freitagsspiel gegen den FSV Wehringen II beschreiben. Als die “Reserve” in der dritten Minute durch Florian Zuban in Führung ging sah alles nach einer klaren Angelegenheit für die Spielvereinigung aus, doch der FSV steckte nicht auf und drehte das Spiel bis zur 22. Minute. Lagerlechfeld hatte zwar noch reihenweise Chancen auf den Ausgleich, der Offensivreihe versagten beim Abschluss allerdings am laufenden Band die Nerven. Sei’s drum… der Klassenerhalt steht schon lange fest, alles weitere ist Zugabe.